im Dekanat Weißenburg

Lutherweg-Eröffnung im Dekanat Weißenburg am 04.05.2024
Bildrechte Joachim Piephans / ebw
Lutherweg-Eröffnung im Dekanat Weißenburg am 04.05.2024

Lutherweg im Dekanat Weißenburg

Im Evang.-Luth. Dekanat Weißenburg gibt es seit dem Sommer 2023 einen beschilderten Abschnitt des Lutherwegs, eines Pilgerweges, der überwiegend in Mitteldeutschland auf über 2.500 km verläuft und bis zum Jahr 2030 zum Jubiläum der Confessio Augustana bis nach Augsburg verlaufen wird.
Er verläuft aus Spalt kommend, über Pleinfeld, Ellingen, Weiboldshausen und Weißenburg (hier finden Sie in den jeweiligen evangelischen Kirchen auch eine Lutherweg-Stempelstation) und dann weiter bis in Richtung Dettenheim.

Die offizielle Eröffnung des Lutherwegs im Dekanat Weißenburg erfolgte am 4. Mai 2024 in der Andreaskirche.
Anwesend waren neben geladenen Gästen aus der lokalen Politik u. a. der Präsident der Deutschen Lutherweg-Gesellschaft e.V. Dr. Ekkehard Steinhäuser und der Beauftragte für den Lutherweg in Bayern Michael M. F. Kummer.

Hier ein Link zum Verlauf des Lutherwegs.
https://lutherweg-bayern.de/karten/
Achtung: Im Bereich Weißenburg (Verlauf nach der Jakobsruhe Richtung Stadelhof) wurde die Route etwas verändert - folgen Sie dem "L"!

Weißenburg und die Nagelkreuzgemeinschaft

Weißenburg tritt 2024 dem internationalen Netzwerk für Versöhnungs- und Friedensarbeit bei.

1940 ließ das Hitlerregime die Stadt Coventry in England bombardieren. 550 Menschen starben, die Stadt lag in Schutt und Asche. Drei Nägel aus dem Dachstuhl der ausgebrannten Kathedrale ließ der Dompropst Richard Howard zu einem Kreuz zusammensetzen und in eine Wand der Ruine die Worte „father forvice“ meißeln.

Seit mehr als 60 Jahren werden Kopien des Nagelkreuzes an Kirchen und Gemeinden gegeben, in denen regelmäßig das Versöhnungsgebet von Coventry gebetet wird, so auch in Weißenburg, jeden Freitag um 12 Uhr in der Andreaskirche.

Die Evang.-Luth. Kirchengemeinde Weißenburg wird sich 2024 diesem internationalen Netzwerk für Versöhnungs- und Friedensarbeit mit 200 Nagelkreuzzentren weltweit anschließen.

Der Bayrische Rundfunk drehte hierzu Anfang November 2023 in Weißenburg:

https://www.ardmediathek.de/video/frankenschau-aktuell/friedenszeichen-aus-zerbombter-kirche/br-fernsehen/Y3JpZDovL2JyLmRlL3ZpZGVvL2IyNzBmNTE0LTFhNmQtNDRjMy1hYTBiLTk2NjgyY2I3MTVmOA

https://www.br.de/nachrichten/bayern/friedenszeichen-aus-zerbombter-kirche-gebetsaktion-in-franken,TvCaYg5

Die Beiträge bleiben ein Jahr online, dann werden sie depubliziert.

Eltern-Kind-Gruppe in Weißenburg
Bildrechte Ilka Gutmann

Bericht aus der Eltern-Kind-Gruppe "Die Superknirpse der St. Andreaskirche"

Seit Juni 2022 treffen sich interessierte Eltern mit ihren Babys und Kleinkindern von 0-3 Jahren, jeden Donnerstagvormittag 10:00 bis 11:30 Uhr, zum gemeinsamen Spielen und Erfahrungsaustausch.

Zum Einstieg singen wir mit unserem Nachwuchs ein Willkommenslied.

Anschließend darf jeder Elternteil sein Krabbelhighlight der Woche vortragen.
Hier wird z. B. voller Stolz über die problemlose Beikosteinführung oder die ersten zaghaften Schritte berichtet.

Danach bekommen die Kleinen Zeit Kontakte zu knüpfen und gemeinsam mit mitgebrachten Spielzeug zu spielen.

Gleichzeitig haben wir die Möglichkeit bei Kaffee und Gebäck Informationen auszutauschen, oder aktuelle Probleme und Unsicherheiten zu besprechen und uns hier gegenseitig zu unterstützen.

Jedes Treffen hat ein bestimmtes Spielthema z.B. Musik, Bücherwurm, Hindernisparcour oder Barfußpfad.
Dieses spielen wir mit unseren Babys und Kleinkindern die letzte halbe Stunde.

Dabei bekommen wir Spielanregungen für Zuhause und die Knirpse die Möglichkeit sich unter Anleitung auszuprobieren und Neues zu entdecken. Kleine Veranstaltungen, wie der Besuch des Pelzmärtel oder zu Weihnachten das Weihnachtswichteln gehören ebenfalls dazu.

Zum Abschluss wird zusammen aufgeräumt und im Sitzkreis noch unser Abschiedsvers aufgesagt, bevor wir uns bis nächste Woche von einander verabschieden.

Wir freuen uns immer über neuen Besuch.  Jede*r wird die Gruppe bereichern.

Julia Wurm

Handyaktion Abgabe der Boxen
Bildrechte EBW JAH

Die Handysammelaktion wurde bei uns beendet.

Wir konnten am 06.06.2022 dreizehn Sammelboxen mit alten Handys abgeben und danken allen Sammelstellen!

Foto von links nach rechts: Gisela Voltz, Denice Kanda (Mission EineWelt) und Marina Müller (EBW-JAH).

 

Haben Sie immer noch alte Handys zum Recyceln?
Der ökumenische Weltladen "Nueva Esperanza" in Weißenburg sammelt weiterhin:

Ökumenischer Weltladen "Nueva Esperanza"
Martin-Luther-Platz 4
91781 Weißenburg
Telefon 09141 997092
Öffnungszeiten
Mo., Mi., Do. 9:30-12:30 Uhr und 15:00-18:00 Uhr
Di., Fr. 9:30-18:00 Uhr
Sa. 9:30-12:30 Uhr

Nähere Informationen finden Sie unter www.handyaktion-bayern.de

Evangelische-Termine Liste mit Filter

Auswahl
Veranstalter
Kategorie
Zielgruppe
Datum
Di, 18.6. 8:30-10:20 Uhr
Weißenburg Gemeindehaus St. Andreas
Di, 18.6. 9-11 Uhr
Soziales Lernen und pädagogisches Fördern in der Gruppe, gemäß pädagogischem Konzept auf der Homepage des EBW JAH
Thalmässing Pfarrstadl Offenbau
Di, 18.6. 9:30-11 Uhr
Soziales Lernen und pädagogisches Fördern in der Gruppe gemäß päd. Konzept auf der Homepage des EBW JAH
Thalmässing Schulhaus Alfershausen
Mi, 19.6. 9-10:30 Uhr
Soziales Lernen und pädagogisches Fördern in der Gruppe, gemäß pädagogischem Konzept auf der Homepage des EBW JAH
Nennslingen evang. Gemeindehaus Nennslingen
Mi, 19.6. 9:30-11 Uhr
Soziales Lernen und pädagogisches Fördern in der Gruppe gemäß päd. Konzept auf der Homepage des EBW JAH
Thalmässing Pfarrstadel St. Gotthard Thalmässing
Mi, 19.6. 9:30-11 Uhr
Soziales Lernen und pädagogisches Fördern in der Gruppe, gemäß pädagogischem Konzept auf der Homepage des EBW JAH
Kerstin Livaja
Heideck Evang. Gemeindehaus Heideck
Mi, 19.6. 19:30-21 Uhr
Pfarrer Joachim Piephans
Ettenstatt Dorfplatz Reuth unter Neuhaus
Do, 20.6. 9:30-11 Uhr
Soziales Lernen und pädagogisches Fördern in der Gruppe gemäß päd. Konzept auf der Homepage des EBW JAH
Ettenstatt Gemeindehaus Ettenstatt
Do, 20.6. 10-11:30 Uhr
Soziales Lernen und pädagogisches Fördern in der Gruppe gemäß päd. Konzept des EBW JAH
Weißenburg Gemeindehaus St. Andreas
Do, 20.6. 15-16:30 Uhr
Soziales Lernen und pädagogisches Fördern in der Gruppe gemäß päd. Konzept auf der Homepage des EBW JAH
Pleinfeld Evang. Gemeindehaus Pleinfeld
Do, 20.6. 19:30-21:30 Uhr
Christa Hunecker
Hötttingen Gemeindehaus Weiboldshausen
Fr, 21.6. 9:30-11 Uhr
Soziales Lernen und pädagogisches Fördern gemäß pädagogischem Konzept auf der Homepage des EBW JAH
Bergen Gemeindesaal Bergen
Mo, 24.6. 9-10:30 Uhr
Soziales Lernen und pädagogisches Fördern in der Gruppe, gemäß pädagogischem Konzept auf der Homepage des EBW
Eysölden Pfarrstadel Eysölden
Mo, 24.6. 9:30-11 Uhr
Pädagogisches Fördern und soziales Lernen in der Gruppe gemäß pädagogischem Konzept auf der Homepage des EBW JAH
Weißenburg i. Bay. Gemeindehaus Weimersheim
Mo, 24.6. 10-11 Uhr
Soziales Lernen und pädagogisches Fördern in der Gruppe gemäß päd. Konzept auf der Homepage des EBW JAH
Burgsalach Gemeindehaus Burgsalach
Di, 25.6. 8:30-10:20 Uhr
Weißenburg Gemeindehaus St. Andreas
Di, 25.6. 9-11 Uhr
Soziales Lernen und pädagogisches Fördern in der Gruppe, gemäß pädagogischem Konzept auf der Homepage des EBW JAH
Thalmässing Pfarrstadl Offenbau
Di, 25.6. 9:30-11 Uhr
Soziales Lernen und pädagogisches Fördern in der Gruppe gemäß päd. Konzept auf der Homepage des EBW JAH
Thalmässing Schulhaus Alfershausen
Di, 25.6. 13-18 Uhr
Ausflug nach Kalbensteinberg
Luise Stallmann
Ohne Ort
Di, 25.6. 13-18 Uhr
Pfarrer Rudolf Hackner
Thalmässing Marktplatz Thalmässing